Sie befinden sich hier: Startseite > Excel > Grundlagen Excel Tabelle > Zeilenumbruch in Excel 

Einfügen eines Zeilenumbruchs in eine Excel 2010 Tabellenzelle

Der Zeilenumbruch in Excel ermöglicht es, längere Texte nicht zu Lasten der Spaltenbreite einer Excel Tabelle anzeigen zu lassen, sondern dabei die Höhe der Zeile zu ändern. Dabei kann man zwischen einem "weichen Zeilenumbruch" und einem "harten Zeilenumbruch" in Microsoft Excel 2010 unterscheiden. Anhand des folgenden Excel Tutorials sollen die verschiedenen Möglichkeiten des Zeilenumbruchs bei Excel Tabellen erklärt werden.

Einfügen eines weichen Zeilenumbruchs in Excel 2010

Der weiche Zeilenumbruch passt sich automatisch auch an die Spaltenbreite einer Excel Spalte an. Anhand der Länge des eingegebenen Textes wird dieser umgebrochen. Zieht man danach die Spalte breit oder schmal, so wird der Text automatisch mit in der Zeilenhöhe angepasst.

Es gibt zwei Möglichkeiten diesen Zeilenumbruch bei Excel einzufügen. Die erste befindet sich dabei im Karteireiter Start des Excel Menüs in der Gruppe Ausrichten. Man markiert die gewünschte Tabellenzelle bzw. den Bereich, bei dem ein Zeilenumbruch eingefügt werden soll. Danach klickt man auf den folgenden Button: Zeilenumbruch Button im Excel Menü

Zellen formatieren - Zeilenumbruch einfügenDie zweite Möglichkeit besteht über den Befehl Zellen formatieren. Dabei markiert man wieder die Excel Tabellenzelle oder den Bereich der Excel Tabelle. Mit einem Rechtsklick auf die Maus öffnet sich das Menü von Excel. Dort wählt man "Zellen formatieren".

Zeilenumbruch bei Excel 2010 einfügen

Daraufhin öffnet sich das Dialogfeld in Excel, bei dem man sämtliche Formatierungsmöglichkeit für Excel Tabellenzellen findet. Der Befehl für den Zeilenumbruch befindet sich im Untermenü "Ausrichtung". Die rechte Abbildung zeigt, wo man in diesem Dialogfeld den Haken setzen muss, um den weichen Zeilenumbruch in Excel einzufügen.

Harter Zeilenumbruch bei Excel 2010

Bei dem harten Zeilenumbruch in Excel kann individuell festgelegt werden, wo der Umbruch statt finden soll. Dazu klickt man einfach mit der Maus an die entsprechende Stelle im Text und drückt bei gehaltener ALT Taste die Return bzw. Entertaste. Daraufhin wird der Text genau an dieser Stelle umgebrochen. Auch bei einer nachträglichen Anpassung der Spaltenbreite ändert sich dieser Umbruch nicht. Zur Verdeutlichung habe ich zwei Tabellenzellen mit einem langen Text versehen. Eine mit einem harten (links) und die rechte Tabellenzelle mit einem weichen Umbruch. Nachfolgend wurde von mir die Spaltenbreite beider Zellen vergrößert. Der Unterschied zwischen dem weichen und harten Zeilenumbruch kann der folgenden Abbildung entnommen werden.

Unterschied zwischen weichem und harten Zeilenumbruch bei Excel 2010

Bei dem harten Umbruch bleibt der Text so bestehen, wie er mit ALT + ENTER umgebrochen wurde. Der weiche Umbruch der Zeile bewirkt in Excel, dass dieser sich der Breite der Tabellenspalte automatisch anpasst.

Das Tutorial zur Anwendung von Microsoft Office hat Ihnen weitergeholfen?

Ich freue mich über Ihre Verlinkung. Kopieren Sie dazu einfach den folgenden Code an eine geeignete Stelle in Ihrer Internetseite. Vielen Dank!


Letzte Aktualisierung: 14.02.2014
Jetzt den Spiegel testen und Prämie sichern!
officecoach24.de - Hilfe für Word, Excel, Powerpoint und Visio

Suche

Zuletzt erstellt & aktualisiert

Weiter empfehlen

Sie finden diese Seite empfehlenswert? Sagen Sie es bitte weiter und unterstützen Sie somit die Erweiterung des Inhalts:

Werbung


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]