Sie befinden sich hier: Startseite > Excel > Aufbau Microsoft Excel Menü > Menü Seitenlayout 

Funktionen des MS Excel Menüs Seitenlayout

Wie der Name des Karteireiters von Excel schon namentlich anzeigt, findet man hier die Funktionen für das Seitenlayout einer Excel Tabelle. Insofern man in den Einstellungen des Menübandes von Microsoft Excel keine Veränderungen vorgenommen hat, sieht der linke bzw. erste Teil des Menüs Seitenlayout wie auf der folgenden Abbildung dargestellt aus.

Die linke Hälfte des Excel Menüs Seitenlayout

Linker Teil des Excel Menüs Seitenlayout

Die Design Optionen des Menüteils von Excel ermöglichen es, eine Excel Tabelle schnell und einfach das Aussehen in importierte oder Standarddesigns von MS Excel zu ändern. Dabei hat man die Option zwischen dem kompletten Design mit Farben und Schriftarten oder auch nur die Farben oder Schriftarten zu ändern.

Im Bereich "Seite Einrichten" des Excel Menüpunktes Seitenlayout findet man die bereits aus Microsoft Word bekannten Optionen für die Seitenränder, die Ausrichtung der Seite im Hochformat bzw. Querformat für die Excel Tabelle, aber auch die Veränderung der gewünschten Größe. Diese Optionen des Excel Menüs sind einfach verständlich und können mit einem Klick angepasst werden.

Insofern man beim Ausdruck einer Exceltabelle nicht die komplette Excel Mappe bzw. das komplette Excel Arbeitsblatt drucken möchte, so kann mit einer Auswahl an Zellen in MS Excel einen sogenannten Druckbereich festlegen. Dabei markiert man mit der Maus oder Tastatur zuerst alle Zellen, die mit gedruckt werden sollen und kann unter "Druckbereich festlegen" diese Zellen als Druckbereich auswählen. Andere Tabellenzellen von Excel werden beim Ausdruck dann nicht mehr berücksichtigt.

Anders als beim Shortcut für Microsoft Word STRG + Enter kann in Excel damit kein Seitenumbruch eingefügt werden. Im Menü Seitenlayout gibt es allerdings die Option, einen Seitenumbruch manuell einzufügen. Mit einem Klick auf Hintergrund kann ein Bild als Hintergrund des Excel Arbeitsblattes festgelegt werden. Die Angabe eines Drucktitels in Excel bedeutet, dass die markierten Zellen bei einem Ausdruck des Excel Arbeitsblattes auf jeder Seite erneut gedruckt werden. Von der Funktion ähnelt dies mit der Kopfzeile. Zusätzlich kann man auswählen, welcher Druckbereich links ebenso wiederholt werden soll.

An Format anpassen beinhaltet die Optionen, ein Excel Tabellenblatt beim Ausdruck zu skalieren. Man kann beim Ausdruck die Breite oder Höhe auf eine bestimmte Anzahl an Seiten einstellen und Microsoft Excel wird das betroffene Arbeitsblatt dann auf die jeweilige Anzahl skalieren. Gibt man bei Skalierung einen abweichenden Wert von 100% an, so wird das gesamte Arbeitsblatt in Excel beim Ausdruck auf die gewünschte Prozentzahl vergrößert bzw. verkleinert.

Die rechte Hälfte des Menüs Seitenlayout

Zweiter Teil des Excel Menüs Seitenlayout

Im zweiten Teil des Excel Menüs Seitenlayout gibt es die "Einklickoption" für die Anzeige bzw. Ausblenden der Gitternetzlinien. Ebenso kann hier direkt eingestellt werden, ob die Gitternetzlinien bei diesem Excel Arbeitsblatt mit gedruckt werden sollen oder nicht. Die gleiche Option gibt es auch für Überschriften.

Als letztes in diesem Menü befinden sich standardmäßig Buttons, die beim Einfügen von Objekten benutzt werden können. So kann man beispielsweise Bilder in den Vordergrund holen oder nach hinten setzen, ausrichten oder Gruppieren und Drehen.

Das Tutorial zur Anwendung von Microsoft Office hat Ihnen weitergeholfen?

Ich freue mich über Ihre Verlinkung. Kopieren Sie dazu einfach den folgenden Code an eine geeignete Stelle in Ihrer Internetseite. Vielen Dank!


Letzte Aktualisierung: 14.02.2014
Jetzt den Spiegel testen und Prämie sichern!
officecoach24.de - Hilfe für Word, Excel, Powerpoint und Visio

Suche

Zuletzt erstellt & aktualisiert

Weiter empfehlen

Sie finden diese Seite empfehlenswert? Sagen Sie es bitte weiter und unterstützen Sie somit die Erweiterung des Inhalts:

Werbung


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]