Sie befinden sich hier: Startseite > Outlook > Outlook einrichten - Grundlagen > Erweiterte Einstellungen im E-Mail Konto 

Erweiterte Einstellungen für ein eingerichtetes Outlook Konto

Hat man das erste Outlook E-Mailkonto eingerichtet, so sollte man zuerst die erweiterten Einstellungen für das Konto überprüfen und nach Bedarf eine Signatur in Outlook erstellen. Zu den erweiterten Einstellungen für ein Outlook Konto gelangt man über das Menü Datei - Informationen und Kontoeinstellungen. Alternativ kann man diese direkt beim Einrichten eines Outlook Kontos eingeben.

Erweiterte Einstellungen eines Outlook Kontos aufrufen

Nachdem man im darauf folgenden Fenster das entsprechende Konto aufgerufen hat und auf "Ändern" geklickt hat, findet man im folgenden Fenster auf der unteren rechten Seite den Button für die "Weiteren Einstellungen" des Outlook E-Mailkontos. Dieser Button öffnet das folgende Dialogfenster, was in diesem Outlook Tutorial kurz erläutert werden soll.

Eingabe erweiterte Einstellungen Konto in Outlook

Allgemeine Einstellungen für das Outlook Konto

Bei den allgemeinen Einstellungen für das Outlook Konto handelt es sich um Schönheitskorrekturen. So kann man hier den Namen für das Konto, die eventuelle Firma und die Antwortadresse des Outlook Kontos eingeben. Viel wichtiger hingegen und auch eine meistens durchzuführende Änderungen ist die Angabe im nächsten Karteireiter "Postausgangsserver".

Einstellungen für den Postausgangsserver (SMTP) des Outlook Kontos

Meistens ist es erforderlich, die Einstellungen für den Postausgangsserver des eingerichteten Outlook Kontos vorzunehmen. Dieser erfordert in den häufigsten Fällen eine Authentifizierung. Da diese Einstellung standardmäßig nicht eingestellt ist, muss ein Haken in der Karteikarte "Postausgangsserver" bei "Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung" gesetzt werden.

Die häufigste Einstellung in diesem Fenster ist, dass der Postausgangsserver des Outlook Kontos die gleichen Einstellungen wie der Posteingangsserver verwendet. Die Einstellungen dafür sind in der folgenden Abbildung dargestellt. Ansonsten kann auch die Einstellung mit anderen Zugangsdaten "Anmelden mit" oder "Vor dem Senden bei Posteingangsserver anmelden" eingestellt werden.

Einstellungen für den Postausgangsserver eines Outlook Kontos

Während in dem folgenden Karteireiter "Verbindung" verschiedene Einstellungen zur Internetverbindung eingegeben werden können, die meistens auf den Standardeinstellungen belassen werden können, ist im Karteireiter "Erweitert" noch eine wichtige Outlook Funktion versteckt.

E-Mails beim Abruf in Outlook auf dem Posteingangsserver belassen

Wenn man auf einem Laptop, einem Tablet oder dem Handy ein Mailkonto einrichtet, so ist es ratsam im Outlook die Option "Kopie aller Nachrichten auf dem Server belassen" zu aktivieren. Dies kann im Karteireiter "Erweitert" der Einstellungen des Outlookkontos vorgenommen werden.

Die Einstellung bedeutet, dass alle Nachrichten, die auf einem Zweitgerät abgerufen werden, auf dem Posteingangsserver des Outlook E-Mailkontos belassen werden und auch auf dem Hauptrechner noch abgerufen werden können. Somit erhält man zwar Kopien bzw. bereits gelesene EMails, aber man kann diese alle auf dem Hauptrechner archivieren.

Kopie aller Nachrichten in Outlook auf dem Posteingangsserver belassen

Markiert man diese Einstellung des Kontos in Outlook, so kann man die beiden unteren Einstellungen individuell anpassen. Nach wie vielen Tagen sollen die bereits einmal abgerufenen EMails gelöscht werden und somit nicht mehr für Zweitabrufe zur Verfügung stehen und sollen die EMails nach dem Löschen im Ordner "Gelöschte Elemente" von Outlook direkt aus dem Posteingangsserver entfernt werden.

Die Einstellungen, die ich in Outlook eingestellt habe, sind der obigen Abbildung zu entnehmen. Ich rufe die EMails per Computer ab und möchte aber auch diese EMails auf dem Handy oder Tablet oder Laptop zur Verfügung haben. Aus diesem Grund belasse ich für eine feste Zeit von 5 Tagen alle Kopien der abgerufenen Mails des Outlook Kontos auf dem Server, um diese auf den Zweitgeräten abrufen zu können.

Das Tutorial zur Anwendung von Microsoft Office hat Ihnen weitergeholfen?

Ich freue mich über Ihre Verlinkung. Kopieren Sie dazu einfach den folgenden Code an eine geeignete Stelle in Ihrer Internetseite. Vielen Dank!


Letzte Aktualisierung: 26.11.2013
Jetzt den Spiegel testen und Prämie sichern!
officecoach24.de - Hilfe für Word, Excel, Powerpoint und Visio

Suche

Zuletzt erstellt & aktualisiert

Weiter empfehlen

Sie finden diese Seite empfehlenswert? Sagen Sie es bitte weiter und unterstützen Sie somit die Erweiterung des Inhalts:

Werbung


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]