Sie befinden sich hier: Startseite > Word > Grundlagen Word 2010 > Word 2010 Formeleditor 

Nutzung des Formeleditors in Microsoft Word 2010

Der Formeleditor in Microsoft Word ist oft nicht genutzt worden, weil es vor der Version Word 2007 zu umständlich war. Mit dem Officepaket 2007 und jetzt mit Word 2010 ist der Formeleditor von Microsoft aufpoliert worden und bietet eine nützliche Anwendung, wenn innerhalb von Word Dokumenten, zum Beispiel einer wissenschaftlichen Arbeit, mathematische Ausdrücke niedergeschrieben werden sollen.

Symbol für den Word FormeleditorDen Formeleditor in Word findet man unter dem Karteireiter "Einfügen" fast ganz rechts. Mit einem Klick auf das Symbol Formel einfügen öffnet sich ein Fenster, in dem bereits mehrere Vorschläge für mathematische Formeln integriert sind. Insofern man eine andere Formel einfügen möchte, so klickt man in dem Auswahlmenü einfach auf "Neue Formel einfügen".

Leeres Fenster im Word FormeleditorWenn man sich entschieden hat, so erscheint im Word Dokument die Möglichkeit zur Eingabe einer Formel mit dem Formeleditor. Im Beispiel haben wir auf den Button "Neue Formel einfügen" geklickt, so dass das Feld leer ist, wie im Bild zu sehen ist. Solange man in diesem Feld aktiv ist, kann man aus dem extra Menü im Word Formeleditor Symbole und Strukturen von Formeln wählen. Diese sind in verschiedenster Weise kombinierbar und werden direkt im Formeleditor von Microsoft Word angezeigt.

Die extra Menüs im Formeleditor von Microsoft Word 2010

Im Normalfall wird man als erstes eine gewisse Struktur einer Formel festlegen wollen. Die Strukturen auf der rechten Seite des Menüs vom Formeleditor in Microsoft Word bieten alle Möglichkeiten, die man sich denken kann. Vom Bruch über verschiedene Exponentialfunktionen mit der EULERschen Zahl und Wurzelfunktionen, bis hin zu logarithmischen Funktionen werden im Formeleditor alle Möglichkeiten gegeben. Selbst die Matrizenrechnung ist von Microsoft im Formeleditor bedacht worden.

Strukturen einer Formel im Formeleditor von Word festlegen

Wenn man sich das entsprechende Gerüst der Formel erstellt hat, so kann man in der Mitte des Menüs im Formeleditor verschiedene Symbole wählen, die in Word sonst nur über das Einfügen von Sonderzeichen bzw. Symbolen möglich wäre. Da diese in Formeln häufiger verwendet werden als in normalen Textdokumenten von Word, hat diese Microsoft hier mit integriert. Das folgende Menü zeigt die Standardauswahl im Bereich der Symbole im Formeleditor von Word.

Symbole innerhalb des Formeleditors von Word 2010

Beispiele von Formeln im Microsoft Word Formeleditor

Wir werden im Folgenden mehrere Beispiele von Eingaben in den Word Formeleditor geben. Die Beispiele sollen am Anfang einfach sein, am Ende jedoch komplex. Es soll erkennbar sein, dass mittlerweile auch komplexeste Formeln mit dem Formeleditor ganz einfach in ein Word Dokument eingebunden werden können.

1. Formel der kinematischen Energie im Word Formeleditor eingeben

Die Formel der kinematischen Energie benötigt ein tiefergestellten Index sowie einen Bruchstrich. Wir benötigen also aus den Strukturen einen Bruch und eine Option, Buchstaben tiefer zu stellen. Wir wählen die folgenden Strukturen im Word Formeleditor aus:

Word Formeleditor tiefer stellen Word Formeleditor Bruchstrich
Unter der Auswahl Skript kann man das Tiefer stellen von Formelteilen im Formeleditor finden. Unter der Auswahl Bruch findet man den geraden Bruchstrich für die Formel.

Beispiel für ein leeres Formelfeld im FormeleditorDas Ergebnis im Eingabefeld des Formeleditors sieht man im nebenstehenden Bild. Mit den Pfeiltasten kann man jetzt jedes einzelne Element, welches als Kästchen dargestellt ist, anwählen. Weiterhin kann man auch zwischen den Bestandteilen noch mit normaler Tastatureingabe Werte in die Formel schreiben. Wir schreiben also E für Energie in das ganz linke Kästchen, "kin" als Indize für kinematisch in das Feld, welches tiefergestellt ist. Danach drücken wir wiederEingabe der Formel im Editor abgeschlossen einmal nach rechts und schreiben zwischen die Bestandteile des Formeleditors ein = Zeichen. Oberhalb des Bruchstriches fügen wir ein m für die Masse ein, darunter eine 2. Als letztes noch einmal nach rechts drücken und v für Geschwindigkeit sowie mit ALT GR + 2 das Quadrat der Geschwindigkeit. Das Ergebnis der Eingabe im Formeleditor wird auf der rechten Seite gezeigt.

Natürlich kann man auch über "Skript" und "Hochstellen" den Formeleditor für das Quadrat der Geschwindigkeit nutzen. Da aber die Eingabe von Quadrat und dritter Potenz mit der ALT GR Taste einfacher und schneller geht, haben wir uns für diesen Weg entschieden.

2. Formel des arithmetischen Mittelwertes im Formeleditor

Markieren eines Kästchens im Word Formeleditor für weitere AuswahlZur Darstellung der Formel des arithmetischen Mittelwertes in einem Word Dokument benötigen wir analog zum obigen Beispiel über Einfügen und Formel einfügen ein Formelfeld. Das Menü des Formeleditors wird wieder automatisch geöffnet. Diesmal wählen wir aus dem Menü unter Akzent den Balken oben als Erstes aus, um später die Variable x zu überstreichen und so das Zeichen für den Mittelwert anzuzeigen. Weiterhin wird wieder der Bruch benötigt. Im Zähler des Bruchstriches markieren wir das Kästchen wie auf der nebenstehendenLeere Formelansicht im Word Formeleditor Abbildung und fügen unter "Großer Operator" das Summenzeichen ein. Das Kästchen hinter dem Summenzeichen markieren und wie im Beispiel der Formel der kinematischen Energie unter Skript das tiefergestellt auswählen. Das Ergebnis der leeren Formel im Editor sehen Sie links. Die nachfolgenden Abbildungen zeigen die neue Auswahl Balken und Summenzeichen.

Auswahl des Balken oben für den Mittelwert im Formeleditor Summenzeichen in Word Formel einfügen

Mit den Pfeiltasten können wir nun wieder alle benötigten Daten in die zugehörigen Kästchen eingeben. Die fertige Formel im Word Dokument sollte dann so aussehen:

Darstellung Arithmetischer Mittelwert mit Word Formeleditor

Der Oberstrich für den Mittelwert befindet sich unter Akzent. Das Summenzeichen befindet sich im Word Formeleditor Menü unter Großer Operator.

Kommentare zu diesem Artikel

angelika schrieb am 20.02.2014, 09:52 Uhr:
Hallo, guten Tag,
ich bräuchte Ihre Hilfe.
Benutzt wird Word 2010, die Vorlagen für
die Formeln werden richtig angezeigt.
Beim Verwenden der jeweiligen Formel
wird diese im Word umgestellt.
Dies ist insbesondere bei der Formel,
Grenzwert und Protokoll (lim) der Fall,
die Zeile die direkt unter dem lim steht
wird verschoben und als Tiefstellung dargestellt.
Könnten Sie mir hierzu einen Hinweis geben.
Vielen Dank schon im Voraus.

Kommentar schreiben


* Erforderliches Feld

*


*

Das Tutorial zur Anwendung von Microsoft Office hat Ihnen weitergeholfen?

Ich freue mich über Ihre Verlinkung. Kopieren Sie dazu einfach den folgenden Code an eine geeignete Stelle in Ihrer Internetseite. Vielen Dank!


Letzte Aktualisierung: 13.01.2014
Jetzt die LEAD digital testen!
officecoach24.de - Hilfe für Word, Excel, Powerpoint und Visio

Suche

Zuletzt erstellt & aktualisiert

Weiter empfehlen

Sie finden diese Seite empfehlenswert? Sagen Sie es bitte weiter und unterstützen Sie somit die Erweiterung des Inhalts:

Werbung


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]